Deutsche Telekom: Klage wegen Börsenprospekt

Montag, 12. Mai 2003 16:31
Deutsche Telekom

Deutsche Telekom AG (WKN: 555750), der größte europäische Telekommunikationsanbieter, hat sich am Montag gegenüber den Vorwürfen geäußert, in ihrem dritten Börsengang nicht ausreichend informiert zu haben. Bei dem Streit zwischen der Telekom und den Kleinanlegern geht vor allem um die Einstufung des Risikos seitens des Bonner Unternehmens in ihrem Börsenprospekt.

Nach Meinung der Sprecher der Telekom hat der Börsenprospekt ausführlich über die Aktie und das Unternehmen informiert.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...