Deutsche Telekom: Kein Wachstum in 2010 - Ende des VDSL-Streits?

Montag, 18. Januar 2010 14:52
Deutsche Telekom Zentrale

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) blickt ohne Optimismus ins Jahr 2010: Das Unternehmen erwartet kein nennenswertes Wachstum. Heute wurde auch ein Entgeltantrag bei der Bundesnetzagentur eingereicht, mit dem Ziel, die Preisdebatte um das VDSL-Netz der Deutschen Telekom zu beenden.

Mit dieser Formel lässt sich die Essenz aus den Erwartungen und Vorhaben der Deutschen Telekom für das laufende Geschäftsjahr zusammenfassen. Ein offizieller Ausblick des Telekommunikationskonzerns ist für Ende Februar 2010 geplant, dann, wenn auch die Quartalszahlen veröffentlicht werden. Nach einem Bericht des <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Handelsblatts, beidem sich die Zeitung auf Unternehmenskreise beruft, dürften die Aussichten von Rene Obermann Anlegern indessen nicht schmecken. Für 2010 soll demnach bei der Deutschen Telekom kein Wachstum erwartet werden.

Meldung gespeichert unter: Very High Speed Digital Subscriber Line (VDSL)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...