Deutsche Telekom investiert 500 Mio. Euro in Startups

Risikokapital

Mittwoch, 12. November 2014 12:07
Deutsche Telekom

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom nimmt Geld in die Hand, um Start-Ups in der Technologiebranche zu fördern. Rund 500 Mio. Euro will der Telekommunikationskonzern dafür locker machen.

Die Deutsche Telekom hat sich laut einer Pressemitteilung vorgenommen, einen der größten Investitionsfonds Europas zu schaffen - dafür wird die Gesellschaft Deutsche Telekom Capital Partners (DTCP) gegründet. Besonderer Fokus liegt auf der Start-Up-Szene in Deutschland. Um auch selbst zu profitieren, bindet das Unternehmen die geförderten Jungunternehmen an sich, indem das eigene Netz und viele Vertriebsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt werden.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...