Deutsche Telekom führt monatelange VDSL-Verhandlungen mit den Wettbewerbern ad absurdum

Dienstag, 4. August 2009 16:10
VATM

Telekom führt monatelange VDSL-Verhandlungen mit den Wettbewerbern ad absurdum

Köln, 04. August 2009. „Was die Telekom in ihrer gestrigen Pressemitteilung als `Unterstützung der Wettbewerber beim Infrastrukturausbau´ darzustellen versuchte, macht alle Versuche zunichte, auf vertraglicher Basis einen möglichst weitgehenden Konsens zwischen den Marktteilnehmern zu erzielen“, sagt VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner. Die Deutsche Telekom AG (DTAG) hat gestern angekündigt, bei der Bundesnetzagentur einen Antrag auf Entgeltfestlegung für die Nutzung ihrer Kabelkanäle, unbeschalteter Glasfaserstrecken und den Zugang an Multifunktionsgehäusen stellen zu wollen.

Meldung gespeichert unter: Very High Speed Digital Subscriber Line (VDSL)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...