Deutsche Telekom expandiert in Osteuropa

Freitag, 4. Juni 2004 16:13
Deutsche Telekom

Deutsche Telekom AG (WKN: 555750): Nach Angaben der Financial Times Deutschland will die Deutsche Telekom offenbar die staatliche Telefongesellschaft Telecom Montenegro übernehmen. Selbige verfügt in der 690.000 Einwohner zählenden serbischen Teilrepublik über das Monopol im Festnetz. Der Staat hält an dem Konzern 89 Prozent, die restlichen Anteile werden von Mitarbeitern gehalten.

Das Akquisitionsangebot betreffend, tritt die Deutsche Telekom jedoch nicht selbst als Bieter auf, sondern hat vielmehr über die ungarische Tochtergesellschaft Matav Interesse bekundet. Von selbiger verspricht sich die Telekom mit 60-prozentiger Beteiligung so einen Stützpunkt für die Ausdehnung in Südosteuropa. Montenegrinischen Zeitungen zufolge hat Matav laut jetzigem Stand der Gespräche die besten Aussichten auf den Zuschlag. Weder Matav, noch die Deutsche Telekom wollten das Interesse indes offiziell bestätigen.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...