Deutsche Telekom ersetzt niederländischen Landeschef nach Kartellvorwürfen

Donnerstag, 8. Dezember 2011 09:50
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-TIMES) - Der Vorwurf der niederländischen Kartellbehörden, T-Mobile habe sich an widerrechtlichen Preisabsprachen beteiligt, hat nun erste personelle Konsequenzen: Die Deutsche Telekom AG will Presseberichten zufolge einen neuen Statthalter ins westliche Nachbarland entsenden.

Thomas Berlemann soll einen Bericht der <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Financial Times Deutschland zufolge im nächsten Jahr neuer Landeschef der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750) in den Niederlanden werden. Momentan verantwortet Berlemann als Geschäftsführer den Vertrieb und Service der Deutschen Telekom auf dem Heimatmarkt. Eine Bestätigung der Deutschen Telekom zur Berufung von Thomas Berlemann steht noch aus.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...