Deutsche Telekom erprobt neue Strategie

Freitag, 7. Oktober 2011 16:01
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom führt mit Elektronikherstellern in den USA und Asien Gespräche, um im Bereich Smart Homes zusammenzuarbeiten. Dabei geht es um Dienste, die zum Beispiel den Datenaustausch zwischen Haushaltsgeräten wie Waschmaschinen oder auch Fernsehern steuern.

Bis 2015 will die Deutsche Telekom laut dem Nachrichtensender Bloomberg rund eine Mrd. Euro aus der M2M-Kommunikation (Maschine zu Maschine) erwirtschaften. "Wir haben eine lange Liste von Unternehmen, die an einer Zusammenarbeit interessiert sind", sagte Gabriele Riedmann de Trinidad.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...