Deutsche Telekom entlässt Mitarbeiter in Bonn

Montag, 1. August 2011 12:54
Deutsche Telekom Zentrale

BONN (IT-Times)  - Die Deutsche Telekom will weitere Stellen in Bonn kürzen. Das Ganze soll bis zum Jahre 2015 andauern und ist Teil eines Mittelfrist-Plans zur Kostensenkung.

Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) plane Stellen im administrativen Bereich zu streichen, wie der US-Nachrichtendienst Bloomberg heute berichtete. Dabei gehe es um Stellen in der Hauptzentrale in Bonn. Zudem plane das Unternehmen offensichtlich, bis 2015 rund 400 Stellen pro Jahr zu kürzen. Christian Schwolow, ein Pressesprecher der Deutschen Telekom, habe bekannt gegeben, dass der Plan noch nicht abgeschlossen sei, allerdings würde dieser die Zahl der Mitarbeiter auf verschiedenen Ebenen beinhalten, was auch frühe Pensionierungen mit einschließe. Zu den möglichen Kosten dieser Stellenkürzungen habe er sich nicht geäußert.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...