Deutsche Telekom dementiert Stellenabbau

Stellenkürzungen

Donnerstag, 6. Dezember 2012 17:33
Deutsche Telekom Zentrale

BONN (IT-Times) - Medienberichten zufolge wolle man bei der Deutschen Telekom massiv Stellen abbauen. Dies dementierte nun der Bonner Telekommunikationskonzern.

Angeblich wolle die Deutsche Telekom bis zu 12.000 Stellen in den Servicesparten einsparen, hieß es in den Medien zunächst. Nun meldete sich ein Sprecher des Bonner Unternehmens zu Wort und negierte ein neues Programm zum Abbau von Arbeitsplätzen, wie das Handelsblatt mit Verweis auf die Nachrichtenagentur dpa berichtet. Seit Jahren würden zwar Arbeitsplätze sozialverträglich eingespart, an anderer Stelle aber auch wieder neue aufgebaut, hieß es ferner. (lim/rem)

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...