Deutsche Technologietitel belasten den Markt

Freitag, 17. Januar 2003 10:48

Die Technologieschwergewichte des Deutschen Aktienindex SAP (WKN: 716460<SAP.FSE>) und Siemens (WKN: 723610<SIE.FSE>) verloren während des heutigen Handelstages bereits jeweils mehr als drei Prozent. Sie zogen den DAX bereits unter die psychologisch wichtige 3000-Punkte-Marke.

Als Grund hierfür wird zum einen die Aussage vom US-Software Giganten Microsoft gesehen, der keine wesentliche Besserung der Marktsituation im Hightech-Bereich erwartet. Auf der anderen Seite wäre da noch die wachsende Angst vor einem militärischen Eingreifen der USA im Irak.

Gestern sind von den UN-Waffeninspektoren leere Gefechtsköpfe gefunden worden, die auch für verbotene Massenvernichtungswaffen eingesetzt werden könnten.

Der DAX steht zur Zeit bei 2997 Punkten, was einem Minus von 1,86 Prozent gleichkommt. (tng)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...