Deutsche Technologietitel belasten den Markt

Freitag, 17. Januar 2003 10:48

Die Technologieschwergewichte des Deutschen Aktienindex SAP (WKN: 716460<SAP.FSE>) und Siemens (WKN: 723610<SIE.FSE>) verloren während des heutigen Handelstages bereits jeweils mehr als drei Prozent. Sie zogen den DAX bereits unter die psychologisch wichtige 3000-Punkte-Marke.

Als Grund hierfür wird zum einen die Aussage vom US-Software Giganten Microsoft gesehen, der keine wesentliche Besserung der Marktsituation im Hightech-Bereich erwartet. Auf der anderen Seite wäre da noch die wachsende Angst vor einem militärischen Eingreifen der USA im Irak.

Gestern sind von den UN-Waffeninspektoren leere Gefechtsköpfe gefunden worden, die auch für verbotene Massenvernichtungswaffen eingesetzt werden könnten.

Der DAX steht zur Zeit bei 2997 Punkten, was einem Minus von 1,86 Prozent gleichkommt. (tng)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...