„Despicable Me” schiebt sich an die Spitze der US-Kinocharts

Montag, 12. Juli 2010 14:37
Despicable-Me.gif

LOS ANGELES (IT-Times) - Der erste 3D-Animationsfilme von Universal Pictures kam an den US-Kinokassen gut an. Der 3D-Film „Despicable Me“ spielte am Eröffnungswochenende 60,1 Mio. US-Dollar ein und setzte sich damit an die Spitze der US-Kinocharts, so der Branchendienst Hollywood.com.

Der Science-Fiction-Streifen „Predators“, der ebenfalls neu in Kinos kam, setzte sich mit einem Einspielergebnis von 25,3 Mio. Dollar auf Platz drei der US-Kinocharts fest. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Comcast via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Comcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...