Delticom kappt Prognose - Wetter verhagelt Reifenhändler das Geschäft

Vorabzahlen

Donnerstag, 19. Juli 2012 09:35
Delticom

HANNOVER (IT-Times) - Delticom hat die Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2012 deutlich nach unten korrigiert. Die Umsatzzahlen des Online-Reifenhändlers waren hinter dem ersten Halbjahr 2011 zurückgeblieben.

Nach ersten Vorabzahlen gingen die Umsatzerlöse der Delticom AG (WKN: 514680) gegenüber den ersten sechs Monaten des Vorjahres um 2,5 Prozent auf 193,3 Mio. Euro zurück. Delticom machte dafür einen witterungsbedingt schwachen Saisonauftakt im Sommerreifengeschäft verantwortlich. Mit einem Rückgang von 29,2 Prozent auf 13,2 Mio. Euro fiel das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) deutlich hinter das Vorjahr zurück. Auch die EBIT-Marge sank: Nach 9,4 Prozent im ersten Halbjahr 2011 nannte Delticom für das erste Halbjahr 2012 einen Wert von 6,9 Prozent.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...