Delticom 2011 gewachsen - operativer Cash-Flow negativ

Vorläufige Zahlen 2011

Donnerstag, 19. Januar 2012 09:03
Delticom

HANNOVER (IT-Times) - Die Delticom AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011 Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis verbuchen. Der operative Cash-Flow des deutschen Internet-Reifenhändlers fiel nach vorläufigen Zahlen allerdings negativ aus.

Das vierte Quartal 2011 brachte der Delticom AG (WKN: 514680) mit 182,3 Mio. Euro einen Umsatzanstieg gegenüber dem Vorjahresquartal um 12,1 Prozent. Mit 13,2 Prozent lag die operative Marge (EBIT) jedoch unter dem Vorjahreswert von 15,2 Prozent.

Mit Blick auf das Gesamtjahr 2011 legten die Umsatzerlöse von Delticom um 14,4 Prozent auf 480 Mio. Euro zu. Dabei konnte das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) nicht mit der Umsatzentwicklung Schritt halten. Es verbesserte sich gegenüber 2010 um 9,6 Prozent auf 52,2 Mio. Euro. Die EBIT-Marge zeigte mit einem Rückgang von 11,3 auf 10,9 Prozent auch auf Jahressicht sinkende Tendenz. Unter dem Strich stand am Jahresende 2011 ein Nettoergebnis von 35,4 Mio. Euro oder 2,99 Euro je Aktie (plus 8,4 Prozent) in den Büchern der Delticom AG. Ein Jahr zuvor lagen die entsprechenden Vergleichswerte bei 32,6 Mio. Euro respektive 2,76 Euro je Aktie.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...