Dell zeigt Interesse an Google Chrome OS

Dienstag, 22. Juni 2010 10:02
Google Chrome

ROUND ROCK (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Dell (Nasdaq: DELL, WKN: 121092) verhandelt derzeit mit dem US-Suchmaschinenspezialisten Google, um dessen kommendes Betriebssystem Chrome OS in Dell-Computern einzusetzen, wie Reuters berichtet.

Erste Gespräche bestätigte indirekt Dell-Manager Amit Midha, der als Präsident das Dell-Geschäft in Greater China und Südasien verantwortet. Wann und ob ein entsprechender Dell-Rechner mit Chrome OS auf den Markt kommen wird, steht allerdings noch nicht fest. Bei Google hieß es zuletzt, dass erste Chrome OS Geräte zwischen Herbst und Jahresende 2010 auf den Markt kommen werden.

Chrome OS soll vornehmlich bei Netbooks bzw. Notebooks zum Einsatz kommen. Hier arbeitet Google bereits mit einer Reihe von namhaften Firmen wie Acer, Adobe, Asustek, Freescale, Hewlett-Packard (HP), Lenovo, Qualcomm, Texas Instruments und Toshiba zusammen. Das nunmehr auch Dell Interesse an Chrome OS zeigt, kommt nicht wirklich überraschend.

Meldung gespeichert unter: Chrome OS

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...