Dell will Laptops künftig mit Gobi ausrüsten

Donnerstag, 3. April 2008 15:40
Dell

ROUND ROCK - Der US-Computerhersteller Dell (Nasdaq: DELL, WKN: 121092) will seine Laptop-Computer künftig mit dem Qualcomm-Modul Gobi ausstatten. Gobi gilt als Alternative zu Wi-Fi und WiMAX und soll Laptop-Besitzern Zugang zu schnellen 3G-Netzen bieten.

Entsprechende Dell-Laptops mit integriertem Gobi-Modul sollen zu einem späteren Zeitpunkt im laufenden Jahr auf den Markt kommen, heißt es bei Dell. Neue Funktionen sollen zudem die Unterstützung für mehrere Mobilfunknetze bieten, so dass Laptop-Besitzer nicht nur auf einen Carrier angewiesen sind, versichert der texanische Computerbauer.

Meldung gespeichert unter: Dell

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...