Dell will in Asien schneller wachsen

Dienstag, 18. März 2008 09:15
Dell

SEOUL - Der US-Computerhersteller Dell (Nasdaq: DELL, WKN: 121092) setzt in Sachen Wachstum ebenfalls auf den asiatischen Markt, nachdem sich im US-Markt eine Rezession abzeichnet.

„Wir erwarten, dass wir weiterhin schneller wachsen als die Industrie, insbesondere in Asien“, so der Dell-Gründer und Unternehmenslenker Michael Dell im Rahmen einer Konferenz in Seoul. Der Dell-Manager hält sich derzeit in Südkorea auf, um mit Kunden und Lieferanten zu sprechen. Für das jüngste Quartal konnte Dell insbesondere im Laptop-Geschäft punkten, wo die Erlöse um 24 Prozent zulegten. So setzen offenbar immer mehr Privatverbraucher auf die kleinen und flexiblen Tischcomputer. „Die Verbraucherseite expandiert dramatisch“, stellt Michael Dell fest.

Meldung gespeichert unter: Dell

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...