Dell will Chinas zweitgrößten PC-Hersteller kaufen

Freitag, 15. Dezember 2006 00:00

SCHANGHAI - Der US-Computerhersteller Dell (Nasdaq: DELL<DELL.NAS>, WKN: 121092<DLCA.FSE>) will offenbar die Founder Group, Chinas zweitgrößtem PC-Hersteller hinter der chinesischen Lenovo Group aufkaufen. Dies berichten zumindest chinesische Medien.

Demnach hat Dell-Chef Kevin Rollins sein Interesse an der Übernahme von Founders PC-Einheit bekundet und ist bereit 400 Mio. US-Dollar für das PC-Geschäft der Founder-Gruppe zu zahlen, schreibt die Shanghai National Business Daily. Rollins habe sich bereits mit Founder-Manager getroffen und habe bereits im Mai verschiedene Founder-Werke in China besucht, so das Blatt weiter.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...