Dell: Weichen stehen auf Wachstum

Mittwoch, 29. März 2006 00:00

HAMBURG - 2006 soll Dell Inc. (Nasdaq: DELL<DELL.NAS>, WKN: 121092<DLCA.FSE>) schneller wachsen als der Markt. Der zu den weltweit größten Herstellern und Direktvermarktern von Computersystemen zählende Konzern sei entsprechend gut aufgestellt, sagte Unternehmensgründer Michael Dell dem Manager Magazin.

Das Geschäftskundensegment ist nach wie vor das Zugpferd des Unternehmens. Hier macht Dell laut Dell 85 Prozent des Umsatzes, in Deutschland sogar 90 Prozent. Hier sei momentan eine „erfreuliche“ Entwicklung zu erkennen, zumal man mehrere Produkte aus einer Hand anbiete. Neben PCs seien dies beispielsweise Server und Speicher, aber auch entsprechende Dienstleistungen. Innovationen seien hier nicht unbedingt notwendig, denn es sei genug Wachstumspotential vorhanden. „Mit dieser Palette haben wir im letzten Jahr sieben Mrd. US-Dollar zusätzlichen Umsatz generiert und 8.000 neue Arbeitsplätze geschaffen“, sagte Dell.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...