Dell verkauft Windwos XP ab nächster Woche

Donnerstag, 20. September 2001 16:28

Dell Computer Corp. (Nasdaq: Dell<DELL.NAS>, WKN: 875403<DLC.FSE>): Der PC-Direktverkäufer Dell erklärte, er werde vier Wochen früher als geplant PC verkaufen, auf denen das neue Microsoft Betriebssystem Windows XP installiert ist.

Durch diesen Schritt soll die Nachfrage nach PCs frühzeitig wieder angekurbelt werden. Ab dem 24. September sollen die Rechner nun von Dell ausgeliefert werden. Ursprünglich war der 25. Oktober als erstmaliger Verkaufstag des neuen Betriebssystems geplant. Auch HP/Compaq und Gateway haben sich Dell angeschlossen und werden den PC mit Windows XP ab dem nächsten Montag ausliefern. Branchenriese IBM startet einen Tag später am 25. September.

PC-Vermarkter wurden Ende August mit dem neuen Betriebssystem beliefert. Erfahrungen aus der Vergangenheit zeigen, dass es in der Regel acht Wochen dauert, bis nach Auslieferung neuer Software die ersten PCs mit dieser zusammen verkauft werden. Die schon seit knapp einem Jahr anhaltende Absatzschwäche auf dem PC-Markt hat Direktvermarkter wie Dell nun dazu getrieben, diesen Zeitraum auf vier Wochen zu verkürzen. Analysten glauben, dass sich die Hoffnung der Vermarkter erfüllen könnte, auf diese Weise wieder Schwung in den PC-Absatz zu bringen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...