Dell verdoppelt Kapazitäten in Nordasien

Donnerstag, 24. März 2005 09:05

HONGKONG - Der führende US-Computerhersteller Dell (Nasdaq: DELL<DELL.NAS>, WKN: 121092<DLCA.FSE>) will seine Fertigungskapazitäten in Nordasien mit einer neuen Anlage im südchinesischen Xiamen verdoppeln. Der gesamte Komplex in der chinesischen Fujian-Provinz soll in erster Linie Dells Märkte in China und Japan bedienen, so eine Dell-Sprecherin.

Details, bezüglich der Investitionssumme und wie viele Einheiten in der neuen Fertigungsfabrik hergestellt werden sollen, wollte Dell nicht nennen. Zusätzlich wird das Unternehmen die Region rund um Südasien weiter durch seine Fertigungsfabrik in Malaysia beliefern, wie es heißt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...