Dell überflügelt Compaq

Montag, 30. April 2001 10:19

Dell Computer Corp. (NASDAQ: DELL<DELL.NAS>, WKN: 757682<DLC.FSE>): Der Computerhersteller Dell hat nach Aussagen des Marktforschungsunternehmens Dataquest im ersten Quartal weltweit mehr auf Intel-Chips basierende Rechner verkauft als irgendein anderes Unternehmen. Damit gelang es Dell erstmalig den Branchenprimus Compaq, zu überflügeln. Auf dem US-Markt bleibt Dell ebenfalls wie gewohnt die Nummer eins.

Der Marktanteil von Dell in den USA liegt bei Intel-basierenden Rechnern auf 38 Prozent, der von Compaq bei 32 Prozent – gemessen am Handelsvolumen. Dieses ist im ersten Quartal um knapp zwei Prozent zurückgegangen: Insgesamt wurden im ersten Quartal in den USA 247,500 Rechner verkauft. Als weitere wichtige Akteure sind auf dem US-PC-Markt IBM mit einem Marktanteil von 13 Prozent, Hewlett-Packard mit einem Anteil von acht Prozent, Gateway (sechs Prozent) und Acer (drei Prozent) vertreten. Die offizielle Studie, in der diese Zahlen bestätigt werden, wird in der nächsten Woche veröffentlicht werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...