Dell stoppt Outsourcing-Pläne

Freitag, 28. November 2003 09:02

Der in Texas ansässige Computerhersteller Dell (Nasdaq: DELL<DELL.NAS>, WKN: 875403<HPI1.FSE>) nimmt von seinen ursprünglichen Plänen Abstand, weitere Arbeitspläne nach Indien auszulagern. Insgesamt sollte der indische Outsourcing-Markt im laufenden Jahr ein Volumen von 1,8 Mrd. US-Dollar erreichen, wobei neben Dell auch Microsoft Teile des Servicegeschäfts nach Indien ausgelagert hat.

Nachdem nunmehr aber Qualitätsprobleme bei Dell im Zusammenhang mit Call-Centern in Bangalore auftraten, will der Computerhersteller von seinen weiteren Outsourcing-Plänen Abstand nehmen, wie es heißt. Diese Entscheidung soll aber zu keinen Verlust von Arbeitsplätzen rund um das Kundendienstzentrum in Bangalore führen, so Dell.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...