Dell steigt in den Forensik-Markt ein

Dienstag, 7. Juli 2009 10:18
Dell

LONDON (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Dell (Nasdaq: DELL, WKN: 121092) hat am Dienstag einen neuen digitalen Forensik-Service vorgestellt, der Justiz- und Polizeibehörden dabei helfen soll, Verbrechen schneller nachzuweisen und die Beweisführung zu vereinfachen.

Durch den neuen Service von Dell könnten Behörden simultan an denselben Daten arbeiten, was nicht nur eine Zeitersparnis mit sich bringt, sondern die Beweisführung auch vereinfacht, so Dell. Der Zeitfaktor ist bei der Beweisführung besonders wichtig, können die Behörden potentielle Kriminelle ohne Beweise nur für eine bestimmte Zeit festhalten. Je schneller alle verfügbaren Daten von verschiedenen digitalen Geräten zusammengetragen werden können, desto schneller können die Behörden die Ergebnisse auswerten.

Meldung gespeichert unter: Dell

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...