Dell soll Smartphone für AT&T fertigen

Donnerstag, 8. Oktober 2009 09:49
Dell

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Dell (Nasdaq: DELL, WKN: 121092) soll im Auftrag von AT&T ein Android-basiertes Smartphone für den US-Telekomgiganten entwerfen und fertigen, wie das Wall Street Journal erfahren haben will.

Mit dem Vorstoß dürfte damit auch Dell in den umkämpften Smartphone-Markt einsteigen, in dem sich neben Nokia, auch Research In Motion (BlackBerry) und der Dell-Rivale Apple (iPhone) tummeln.

Bei dem Mobiltelefon soll es sich um eine US-Version des für China geplanten „oPhone“ handeln, so die Nachrichtenagentur Reuters. Das Smartphone läuft auf dem Google-Betriebssystem Android und ist bereits von AT&T für dessen US-Mobilfunknetz zertifiziert worden, heißt es.

Meldung gespeichert unter: Dell

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...