Dell setzt auf Bambus-Verpackung

Dienstag, 17. November 2009 14:46
Dell

ROUND ROCK (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Dell will künftig verstärkt auf Bambus als Verpackungsmaterial setzen, um damit Papier, Plastik und andere umweltschädliche Verpackungen zu ersetzen.

Damit will sich Dell nicht nur umweltfreundlicher präsentieren, sondern auch die Kosten senken. Die Produktion von Bambus-Verpackungen dauert zwar länger als Papier-Verpackungen, allerdings kosten solche Verpackungen etwas weniger, wie Dell Senior Manager Oliver Campbell erklärt. (ami)

Meldung gespeichert unter: Dell

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...