Dell mit Milliarden-Aktienrückkaufprogramm

Freitag, 4. März 2005 08:45

ROUND ROCK - Wie der weltweit führende Computerhersteller Dell (Nasdaq: DELL<DELL.NAS>, WKN: 121092<DLCA.FSE>) mitteilt, hat der Aufsichtsrat der Gesellschaft ein weiteres Aktienrückkaufprogramm im Volumen von zehn Mrd. Dollar genehmigt. Damit ist das Unternehmen in der Lage, insgesamt 250 Mio. eigene Anteile zurückzukaufen.

Seit dem Jahr 1996 hat Dell nunmehr insgesamt 18 Mrd. Dollar für den Rückkauf von 1,2 Mrd. eigenen Aktien ausgegeben. Allein im laufenden ersten Fiskalquartal 2006 hat Dell insgesamt 1,3 Mrd. Dollar für den Rückkauf eigener Anteile investiert. Zuvor hatte Dell angekündigt, im laufenden Quartal mindestens 900 Mio. Dollar für den Kauf eigener Anteile ausgeben zu wollen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...