Dell meldet Gewinnrückgang

Freitag, 11. November 2005 08:33

DALLAS - Der weltweit führende PC-Hersteller Dell (Nasdaq: DELL<DELL.NAS>, WKN: 121092<DLCA.FSE>) kann zwar im zurückliegenden dritten Quartal seine Umsätze weiter steigern, muss aber dabei einen Gewinnrückgang von 28 Prozent hinnehmen.

So verbuchte Dell im jüngsten Quartal einen Rekordumsatz von 13,9 Mrd. Dollar, ein Zuwachs von elf Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Gewinn schwand dabei auf 606 Mio. Dollar oder 25 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 846 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen ergibt sich für das jüngste Quartal ein operativer Gewinn von 754 Mio. Dollar oder 39 US-Cent je Anteil.

Mit den vorgelegten Zahlen blieb Dell hinter den eigenen Umsatzprognosen zurück. Im Vorfeld hatte der PC-Hersteller noch Einnahmen von 14,1 bis 14,5 Mrd. Dollar in Aussicht gestellt. Mit einem operativen Plus von 39 US-Cent je Aktie konnte Dell dennoch die Gewinnerwartungen der Wall Street erfüllen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...