Dell kooperiert mit CinemaNow

Montag, 27. Oktober 2008 09:07
Dell

Der US-Computerhersteller Dell geht eine Kooperation mit dem Filmspezialisten CinemaNow ein. Durch die Kooperation können Kunden künftig Dell-PCs erwerben, auf denen Filme wie „Spider-Man“ oder „Matrix“ bereits auf der Festplatte der Rechner vorinstalliert sind.

Entsprechende Angebote beginnen ab 25 US-Dollar. Die Filme können direkt über den Dell Movies Button abgespielt werden, wobei die Filme via Windows Media DRM kopiergeschützt sind, heißt es bei Dell. Dennoch können Anwender die Filme aber auch auf anderen Windows Media-fähigen Endgeräten abspielen, heißt es weiter.

Folgen Sie uns zum Thema Dell und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Dell

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...