Dell hofft mit dem Mini 10 auf den Netbook-Boom

Montag, 23. Februar 2009 10:39
Dell_Mini.gif

ROUND ROCK - Der US-Computerhersteller Dell (Nasdaq: DELL, WKN: 121092) drängt stärker in den boomenden Netbook-Markt, nachdem bereits Rivalen wie Hewlett-Packard, Acer und Lenovo in den Markt eingestiegen sind.

So stellte Dell seine neue Inspiron Mini Netbook-Linie vor, die bislang aus einem 9-Zoll großen Mini 9 und dem größeren Mini 12 bestand. Bislang fehlte in dieser Produktfamilie ein zehn Zoll großes Gerät. Mit dem Mini 10 zog Dell nunmehr nach. Die neue Netbook-Reihe kommt mit einem 10,1-Zoll großen WSVGA Widescreen-Display daher, wobei das Gerät nur 2,86 Pfund wiegt. Das integrierte Touchpad nimmt Multitouch-Eingaben an und unterstützt weitere Gestiken zur Navigation durch die Menüs.

Meldung gespeichert unter: Dell

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...