Dell erhöht Umsatzprognosen

Donnerstag, 8. April 2004 09:37

Der weltweit zweitgrößte Computerkonzern Dell (Nasdaq: DELL<DELL.NAS>, WKN: 875403<DLC.FSE>) sieht für das laufende erste Quartal Fiskalquartal, welches im April endet, einen positiven Geschäftsverlauf und hebt seine Umsatzprognosen um 200 Mio. US-Dollar an. Demnach erwartet Dell im ersten Fiskalquartal nunmehr Einnahmen von 11,4 Mrd. Dollar, nachdem Dell am 12. Februar Umsatzerlöse von 11,2 Mrd. Dollar in Aussicht stellte.

Hintergrund der positiven Umsatzschätzungen ist eine höhere Nachfrage aus Übersee, insbesondere aus China, wie Dell weiter mitteilt. Dennoch bleibt Dell weiterhin bei seinen Gewinnschätzungen, wonach am Quartalsende ein operatives Plus von 28 US-Cent je Aktie zu Buche stehen soll. Detaillierte Zahlen zum ersten Fiskalquartal will Dell am 13. Mai vorlegen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...