Debitel will Arbeitsplätze umschichten

Mittwoch, 20. Februar 2002 12:51

Debitel ( WKN: 540800<DBL.FSE> ): Debitel-Vorstandschef Peter Wagner hat in einem Interview angekündigt, in seinem Unternehmen Arbeitsplätze umschichten zu wollen.

Auf Nachfrage teilte eine Sprecherin von Debitel mit, dass diese Umschichtungen damit in Zusammenhang stehen würden, dass man sich nicht mehr nur mit der Kundenakquise beschäftige, sondern hauptsächlich von nun an mit der Kundenbindung. Die dafür zuständigen Abteilungen seien in Kaiserlautern oder Saarbrücken ansässig, nicht aber in Stuttgart.

Im Gespräch sind etwa 260 Mitarbeiter, die am bisherigen Standort ihren Arbeitsplatz verlieren werden. Dabei handelt es sich zum Großteil um Hotline-Mitarbeiter. Für die Mitarbeiter, die nicht umziehen wollen, wird eine interne Jobbörse eingerichtet. Weshalb aber die Call-Agents die Kundenbindung nicht von Stuttgart betreiben könnten, konnte bei Debitel niemand beantworten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...