Debitel kündigt eigenen iPhone-Tarif an

Donnerstag, 22. November 2007 08:13
freenet

Deutschlands drittgrößter Mobilfunkserviceanbieter debitel AG will mit einem eigenen iPhone-Tarif auf Kundenfang gehen, wenn dies technisch möglich wäre. Dies kündigte eine debitel-Sprecherin gegenüber Dow Jones Newswires an.

T-Mobile hatte sich zuvor entschieden, dass iPhone ohne Vertrag für 999 Euro anzubieten, nachdem Vodafone zunächst eine Einstweilige Verfügung gegen das Unternehmen im Hinblick auf die Vertragsbindung an das von Apple entwickelte Handy erwirkt hatte. Darüber hinaus hatte debitel zuvor eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur eingereicht, da das Unternehmen durch das gesperrte iPhone eine Vertragsverletzung sieht. Ob debitel nunmehr seine Beschwerde zurückzieht, blieb zuletzt offen.

Meldung gespeichert unter: freenet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...