DCI reduziert Verluste

Mittwoch, 24. März 2004 14:54

DCI Database Commerce Industrie AG (WKN: 529530<DCI.FSE>): Der Entwickler von E-Commerce-Lösungen für den Business-to-Business-Bereich DCI Database konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2003 seine Verluste reduzieren. Dennoch erwirtschaftete das Unternehmen ein negatives Jahresergebnis von 2,37 Mio. Euro.

Verglichen mit dem Vorjahresverlust von –12,34 Mio. Euro konnten die Verluste um 81 Prozent reduziert werden. Für die Verlustreduzierung sind nach Unternehmensangaben zwei Gründe verantwortlich: Erstens wurde das Geschäftsergebnis 2003 nicht durch die insolvenzbefangene Tochtergesellschaft MuK (Berlin) belastet und zweitens griffen die eingeleiteten Kostensenkungsmaßnahmen. Die vollständigen Effekte dieser Maßnahmen sollen sich aber erst im Geschäftsbericht für das Jahr 2004 widerspiegeln. Trotz dieser optimistischen Aussichten auf 2004 gaben im abgelaufenen Geschäftsjahr die Umsatzerlöse um 8,5 Prozent nach, absolut beliefen sich die Erlöse auf 3,37 Mio. Euro, 2002 standen an dieser Stelle der Bilanz noch 3,65 Mio. Euro. Als Ursache für den Rückgang gibt DCI Database die „schlechten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen“ an. Zum 31.12.2003 verfügte das Unternehmen über liquide Mittel in Höhe von 3,15 Mio. Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...