Davos: Alibaba mit sehr hohen langfristigen Zielen

E-Commerce

Montag, 26. Januar 2015 14:34
Alibaba

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische E-Commerce-Konzern Alibaba Group Holding hat ambitionierte Ziele. Auf dem World Economic Forum (WEF) in Davos lies der Chairman Ma einen kurzen Blick auf die Strategie des größten chinesischen E-Commerce Konzerns werfen.

Jack Ma, Gründer und Chairman der Alibaba Group Holding Ltd., gab auf dem Gipfel-Forum in der Schweiz bekannt, die Nutzerzahl der eigenen Internet-Plattformen von aktuell mehr als 300 Millionen auf rund zwei Milliarden zu versechsfachen. Erreicht werden soll dieses Ziel unter anderem durch die weltweite Erweiterung der eigenen Plattformen auf die Zielgruppe der kleinen Unternehmen. Es soll also quasi eine „World Trade Organisation“ via Internet geschaffen werden.

Der Online-Bezahldienst Alipay und die E-Commerce-Plattform Taobao sollen in der zukünftigen Strategie des Konzerns Alibaba ebenfalls eine größere Rolle spielen. So sollen beispielsweise verstärkt ausländische Unternehmen an das Bezahlsystem Alipay angeschlossen werden, nicht zuletzt auch in den USA, einem der wichtigsten Märkte weltweit.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...