Datenleaks bei Alibaba?

Daten-Leaks

Mittwoch, 10. Dezember 2014 10:11
Alibaba

HONGKONG (IT-Times) - Heikle Nachrichten machen sich über die E-Commerce-Plattform von Alibaba breit: Israelischen Forschern zufolge sollen über eine Schwachstelle der Seite Millionen von Nutzerdaten ungeschützt sein.

Durch einen nicht ausreichend gesicherten Code soll es Hackern möglich gewesen sein, die Accounts von Händlern anzugreifen. Damit konnten Medienberichten zufolge Transaktionen eingesehen, Preise manipuliert und Lieferadressen geändert werden. Laut einer Alibaba-Sprecherin sollen die Fehler mittlerweile bereits behoben worden sein.

Gerade als Marktführer im chinesischen Online Payment-Segment darf sich die Alibaba Group Holding Ltd. (WKN: A117ME) keinen Fauxpas im Bereich Datenschutz erlauben. Derzeit hat Alibaba einen Marktanteil von 49,2 Prozent. (lsc/rem)

Meldung gespeichert unter: Online-Payment

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...