Datagroup will Aufwärtstrend mit Cloud Computing fortsetzen

IT-Dienstleistungen

Freitag, 24. Januar 2014 09:55
Datagroup

PLIEZHAUSEN (IT-Times) - Die Datagroup bestätigt die vorläufigen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2012/2013. Nach einem Umsatz- und Ergebnisplus, will der IT-Dienstleister im neuen Jahr den Fokus auf Cloud Computing setzen und durch Akquisitionen neue Umsätze gewinnen.

In den abgelaufenen zwölf Monaten erzielte die Datagroup einen Umsatz in Höhe von 156,9 Mio. Euro. Damit wurde der Vergleichswert aus dem Vorjahr 2011/2012 um gut sieben Prozent übertroffen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag vor außerordentlichen Aufwendungen im Zuge der Unternehmensstrukturierung und nach einem 32-prozentigen Wachstum zuletzt bei 12,6 Mio. Euro, was einer EBITDA-Marge von acht Prozent entspricht. Das Nettoergebnis des IT-Serviceanbieters kletterte dabei um 22 Prozent auf zuletzt 3,1 Mio. Euro. Das Ergebnis je Aktie erreichte einen Wert von 0,41Euro und übertrifft den Vergleichswert damit um 14 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Datagroup

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...