Datagroup ächzt unter Restrukturierungskosten

IT-Dienstleistungen

Dienstag, 6. Mai 2014 11:40
Datagroup

PLIEZHAUSEN (IT-Times) - Bei der Datagroup stand die erste Hälfte des Fiskaljahres 2013/2014 ganz im Zeichen der Restrukturierung. Das IT-Unternehmen musste bei stagnierendem Umsatz einen deutlichen Ergebnisrückgang hinnehmen.

In den ersten sechs Monaten erzielte die Datagroup einen Umsatz in Höhe von 79,1 Mio. Euro und hielt damit das Vorjahresniveau. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) fiel von zuvor 5,15 Mio. Euro auf 4,75 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) reduzierte sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum um vier Prozent auf 1,88 Mio. Euro. Das Nettoergebnis rutschte von 0,74 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2013 auf zuletzt 13.000 Euro. Das Ergebnis je Aktie lag somit bei null Euro gegenüber einem Wert von 0,10 Euro ein Jahr zuvor.

Meldung gespeichert unter: Datagroup

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...