Data Modul senkt Prognose

Donnerstag, 6. November 2008 14:45
Data Modul

MÜNCHEN - Der Anbieter von Displaytechnik, die Data Modul AG (WKN: 549890), hat heute die Zahlen für die ersten neun Monate 2008 veröffentlicht und verzeichnete ein Minus bei Umsatz und Auftragseingang.

Wie den Zahlen zu entnehmen ist, setzte Data Modul im dritten Quartal 2008 34,7 Mio. Euro um. Verglichen mit dem Vorjahresquartal ein Plus von vier Prozent. Im Bereich Industrie verzeichnete Data Modul dabei ein Umsatzplus von 15,9 Prozent auf 28,2 Mio. Euro. Der Bereich Infosysteme setzte mit 6,5 Mio. Euro allerdings 27,2 Prozent weniger um als noch vor einem Jahr. Der abgestoßene Unternehmensteil Multimedia wurde im dritten Quartal 2008 mit null Euro Umsatz geführt, im Vorjahresquartal erwirtschaftete Data Modul in diesem Bereich noch 1,6 Mio. Euro.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern belief sich im dritten Quartal 2008 auf 2,3 Mio. Euro und lag damit 19,9 Prozent unter Vorjahreswert. 33 Prozent unter Vorjahresniveau wurde der Jahresüberschuss für das dritte Quartal 2008 ausgewiesen, welcher damit 1,2 Mio. Euro betrug. Das Ergebnis pro Aktie bezifferte sich demzufolge auf 0,38 Euro nach 0,56 Euro im Vorjahresquartal. Der Auftragseingang ging unterdessen um 7,8 Prozent auf 30,4 Mio. Euro zurück.

Meldung gespeichert unter: Data Modul

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...