Das erste und letzte vollwertige Tablet von Nokia - Lumia 2520

Tablet-PCs

Mittwoch, 2. April 2014 12:32
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Kurz vor dem Verkauf der Devices & Services-Sparte an Microsoft bringt Nokia ein Tablet auf den Markt. Die Zukunft des nun präsentierten Lumia 2520 ist jedoch höchst ungewiss.

Ob Microsoft das Lumia 2520 weiterproduzieren wird, wenn die Werke des einstigen Mobiltelefon-Pioniers Nokia im Besitz des US-amerikanischen Softwarekonzerns sind, ist fraglich, bauen die Windows-Entwickler doch auf das Surface 2. Die Ungewissheit hat die Nokia-Entscheider jedoch nicht davon abschrecken lassen, das Lumia 2520 zu veröffentlichen, das im klassischen Lumia-Design daherkommt.

Als Betriebssystem ist das abgespeckte Windows RT 8.1 inklusive Office installiert, während das Gerät von einem Vierkern-Snapdragon 800 aus dem Hause Qualcomm angetrieben wird. Das Display ist 10,1 Zoll groß und löst mi Full-HD auf. An Bord sind serienmäßig 32 Gigabyte Flash-Speicher. Das Lumia 2520 kann sich über WLAN, USB 3.0, Bluetooth, NFC und LTE verbinden. Die auf der Rückseite angebrachte Kamera hat 6,7 Megapixel. Der iPad-Rivale Lumia 2520 soll 600 Euro kosten.

Meldung gespeichert unter: Tablets

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...