Dangdang steigert Umsatz, verfehlt aber Ertragserwartungen deutlich

Donnerstag, 23. Februar 2012 18:11
Dangdang.gif

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Online-Händler E-Commerce China Dangdang hat im vergangenen vierten Quartal 2011 seinen Umsatz zwar kräftig steigern können, jedoch die Gewinnerwartungen der Analysten deutlich verfehlt. Dangdang-Aktien verlieren im frühen Handel deutlich an Wert und geben um rund acht Prozent nach.

Für das vergangene Dezemberquartal meldet Dangdang (Nasdaq: DANG, WKN: A0YJWS) einen Umsatzsprung auf 1,23 Mrd. Renminbi (RMB) bzw. 195,7 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 73 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im Bereich General Merchandise setzte Dangdang 76,8 Mio. Dollar um, ein Zuwachs von 210 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei entstand ein Nettoverlust von 129,8 Mio. RMB oder 20,6 Mio. Dollar, nachdem das Unternehmen im Vorjahr noch einen Nettogewinn von 14,8 Mio. RMB einfahren konnte.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen entstand im jüngsten Quartal ein Nettoverlust von 19,9 Mio. US-Dollar oder 26 US-Cent je Aktie, womit Dangdang die Markterwartungen deutlich verfehlte. Analysten hatten im Vorfeld nur mit einem Nettoverlust von 16 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce China Dangdang

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...