Daimler schützt Markennamen EQ: Abkommen mit chinesischem Chery unterzeichnet

Daimler EQ

Montag, 17. Juli 2017 11:02
Daimler - Mercedes Benz Generation EQ

STUTTGART (IT-Times) - Der Stuttgarter Automobilhersteller Daimler AG hat einen Markennamen geschützt. Aber das nicht allein: Dies soll gemeinsam mit dem chinesischen Automobilhersteller Chery geschehen.

Der Markenname EQ von Daimler wird in Europa den meisten Leuten ein Begriff sein. In China sieht das aber anders aus, hier wird der Name EQ wohl eher Chery Automobile zugeschrieben.

Um sich diesbezüglich aber nicht in die Quere zu kommen, haben Daimler und langjähriger Partner Chery nun ein Abkommen unterzeichnet. Demnach wurde vereinbart, dass Chery die Namen eQ und eQ1 sowie numerische Fortsetzungen nutzen darf.

Daimler ist es nun erlaubt, seine Fahrzeuge mit dem Namen EQC und anderen alphabetischen Ergänzungen zu benennen. Für die Plug-in-Hybrid-Modelle wird Daimler den Namen EQ Power verwenden.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...