Daimler: Europa und Asien sind die Wachstumsmotoren, NAFTA-Region verliert

Automobilhersteller Deutschland

Freitag, 14. Juli 2017 14:27

Wachstumsimpulse kommen für den schwäbischen Automobilkonzern neben China auch wieder aus Deutschland

Daimler - Mercedes Benz - Stern Kühlergrill

STUTTGART (IT-Times) - Der deutsche Automobil- und LKW-Hersteller Daimler AG aus dem schwäbischen Stuttgart ist ein echter Global Player und weiter auf Wachstumskurs.

Europa bleibt für den Autobauer Daimler AG der wichtigste Absatzmarkt, USA ist weiterhin größter Einzelmarkt

Der nach Umsatz wichtigste Einzelmarkt für den deutschen Automobil-Hersteller Daimler AG sind mit rund 17 Prozent Anteil die Vereinigten Staaten von Amerika (Vorjahr: 18 Prozent). Der Umsatz ging hier allerdings in den USA zuletzt auf knapp 39,17 Mrd. Euro zurück (Vorjahr: 41,92 Mrd. Euro)

Als größte Absatzregion liegt Europa mit 27 Prozent Anteil am Unternehmensumsatz vorn. Daimler erzielte in dieser Region zuletzt einen Umsatz in Höhe von knapp 63,42 Mrd. Euro (Vorjahr: knapp 58,25 Mrd. Euro), der sich damit deutlich erhöhte.

Die NAFTA-Region (inkl. USA) bildet mit 20 Prozent Umsatzanteil die zweitgrößte Wirtschaftsregion für die Stuttgarter (Vorjahr: 21 Prozent). Der Umsatz erreichte hier zuletzt 44,96 Mrd. Euro und fiel damit deutlich zum Vorjahr mit 47,65 Mrd. Euro.

Nach Umsatz drittgrößte Region der Daimler AG ist der Raum Asien mit einem Anteil von 15 Prozent (Vorjahr: 15 Prozent), wobei China rund sieben Prozent Umsatzanteil beisteuert und damit zum Vorjahr um ein Prozent zulegen konnte. 

In Asien wuchs der Umsatz der Daimler AG zuletzt auf insgesamt 35,56 Mrd. Euro (Vorjahr: 33,74 Mrd. Euro). China erwirtschaftete dabei einen Umsatz von 15,98 Mrd. Euro (Vorjahr: 14,68 Mrd. Euro).

Meldung gespeichert unter: Elektroauto

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...