DAB Bank erwartet Wachstum in 2006

Donnerstag, 28. September 2006 00:00

MÜNCHEN - Die DAB bank AG (WKN: 507230<DRN.FSE>), ein deutscher Onlinebroker, bestätigte heute die Prognose für das laufende Geschäftsjahr.

Laut Vorstandsmitglied Alexander von Uslar soll der Vorsteuergewinn auf 33 Mio. Euro steigen, bei einer Cost-Income-Ratio von unter 80 Prozent. Die DAB bank werde voraussichtlich ein Kundenvermögen von 28 Mrd. Euro zum Ende des Geschäftsjahres 2006 verwalten. Von Uslar bestätigte zudem das Ziel, eine Eigenkapitalrendite vor Steuern von 30 Prozent im Jahr 2007 zu erreichen.

Ein Wachstumsmarkt könnte in der unabhängigen Vermögensverwaltung bestehen. Im Juni 2006 steigerte die DAB bank die Depotzahl im B2B-Segment von 57.600 im Vorjahr auf 74.300. Das verwaltete Kundenvermögen erhöhte sich im Jahresvergleich um 35 Prozent auf 10,3 Mrd. Euro. (kat/rem)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...