Cyber-Angriff auf Sony: Kinos sollen bezüglich „The Interview“ entscheiden

Cybersecurity

Mittwoch, 17. Dezember 2014 17:45
Sony

TOKIO (IT-Times) - Sony will den Hacker-Drohungen standhalten. Speziell der Release eines bestimmten Films ist den Angreifern ein Dorn im Auge. Sony überlässt die Entscheidung nun den Kinos selbst.

Die Komödie „The Interview“ mit Seth Rogen über den nordkoreanischen Machthaber soll am 25. Dezember 2014 ihre Weltpremiere feiern. Trotz der Drohungen der Hacker, weitere Informationen von Sony zu veröffentlichen, überlässt Sony die Entscheidung den Kinos. Laut dem Wall Street Journal hat sich jetzt mit Carmike Cinemeas der viertgrößte Kino-Betreiber gegen das Abspielen des Films entschieden. Laut Mediengerüchten soll sich auch Landmark Sunshine Cinemas gegen den Film entschieden haben.

Meldung gespeichert unter: Internet Security

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...