cTrip.com: Umsatz steigt, Ergebnis sinkt

Dienstag, 18. November 2008 17:47
Ctrip.com Unternehmenslogo

SHANGHAI - Der chinesische Online-Reiseanbieter cTrip.com (Nasdaq: CTRP, WKN: A0BK6U) hat vorläufige Zahlen für das dritte Quartal 2008 veröffentlicht. Demnach verzeichneten die Chinesen ein Ergebnisminus bei wachsenden Umsatzzahlen.

Der Gesamtumsatz von cTrip.com im dritten Quartal wurde mit 397 Mio. Renminbi (RMB) beziffert. Damit steigerte cTrip.com den Umsatz um 15 Prozent im Vergleich zur Vorjahresquartal. Der Umsatz aus Hotelreservierungen wuchs dabei um sechs Prozent zum Vergleichsquartal auf 186 Mio. Renminbi. Mit Flugtickets erwirtschafteten die Chinesen im dritten Quartal einen Umsatz von 166 Mio. Renminbi, 21 Prozent mehr als im gleichen Quartal 2007. Der Umsatz aus dem Geschäft mit Pauschalreisen stieg um 37 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 28 Mio. Renminbi. Die Bruttomarge gibt cTrip.com für das dritte Quartal 2008 mit 77 Prozent an. Im Vorjahr waren es noch 80 Prozent gewesen.

Meldung gespeichert unter: Ctrip.com International

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...