Creative Technology: Umsatz steigt, Gewinn fällt

Donnerstag, 28. Oktober 2004 11:53

Creative Technology Ltd. (WKN: 884482<CTL.FSE>): Creative Technology, Hersteller von Audio-Zubehör, musste heute einen 84-prozentigen Fall des Nettogewinns für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt geben. Das Unternehmen konnte offenbar nicht mit dem Konkurrenten Apple Computer Inc. mithalten, der sich zwischenzeitlich auf dem MP3-Player Markt positioniert hat.

Eigenen Angaben zufolge hatte Creative Technology einen Gewinn von lediglich 4,8 Mio. US-Dollar zu verzeichnen, der einen Investmentverlust von 1,2 Mio. US-Dollar beinhalte. Im Vorjahr noch hatte das Unternehmen im entsprechenden Zeitraum einen Gewinn von 29,1 Mio. US-Dollar erwirtschaften können. Ausgeschlossen dieser Aufwendungen hätte der MP3-Hersteller mit einem Nettogewinn von sechs Mio. US-Dollar jedoch die von Analysten getroffenen Prognosen geschlagen, selbige rechneten mit einem Nettogewinn in Höhe von 5,4 Mio. US-Dollar. Der Gewinn pro Aktie belief sich auf sieben US-Cents. Das Unternehmen selbst war zuvor davon ausgegangen, einen Gewinn von sechs Cents pro Aktie zu erwirtschaften. Zeitgleich stieg der Umsatz um 31 Prozent auf 210 Mio. US-Dollar, verglichen mit einem Umsatz von 160,8 Mio., der im entsprechenden Zeitraum 2003 generiert werden konnte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...