Cortal Consors verlängert Vertrag mit Atos Origin-Tochter

Montag, 21. Februar 2011 12:38
Atos

PARIS (IT-Times) - Der französische IT-Dienstleister Atos Origin S.A. gab heute bekannt, dass der Vertrag zwischen dem Tochterunternehmen Atos Worldline und Cortal Consors verlängert wurde.

Demnach habe Cortal Consors, ein Unternehmen der BNP Paribas, den Processing Vertrag mit Atos Worlline bis 2016 verlängert. Im Rahmen des Vertrages werde sich Atos Worldline, ein Unternehmen für Hi-Tech Transactional Services, auch in Zukunft um das Full Processing von Visa-Karten kümmern. Nach Angaben von Atos Origin (WKN: 877757) könne die Vertragsverlängerung als Bestätigung der Partnerschaft gewertet werden. Ein erster Full-Processing-Vertrag wurde 2007 abgeschlossen. Thomas Maaß, Director Banking & Finance Central Europe bei Atos Worldline, freue sich darauf, die Kooperation fortzusetzen und „neben der intensiven französischen Partnerschaft mit BNP Paribas auch in Deutschland die Erfolgsgeschichte“ weiterzuschreiben.

Meldung gespeichert unter: Atos

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...