Corning übertrifft Erwartungen

Dienstag, 28. Juli 2009 10:43
Corning

ROCHESTER (IT-Times) - Der Spezialglashersteller Corning (NYSE: GLW, WKN: 850808) hat zwar im vergangenen zweiten Quartal 2009 einen deutlichen Umsatz- und Gewinnrückgang hinnehmen müssen, kann aber dennoch die Markterwartungen der Analysten übertreffen.

So meldet Corning für das vergangene Juniquartal einen Umsatzrückgang um 18 Prozent auf 1,4 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 1,69 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Das Display-Geschäft schrumpfte dabei um 17 Prozent auf 673 Mio. Dollar, nach 809 Mio. Dollar im Jahr vorher. Gegenüber dem ersten Quartal zog das Display-Geschäft aber um 89 Prozent an. Im Telekomsegment schrumpften die Erlöse um neun Prozent auf 437 Mio. Dollar, während die Erlöse im Bereich Umwelttechnik von 209 auf 132 Mio. Dollar zurückgingen.

Der Corning-Gewinn schrumpfte im vergangenen Quartal auf 39 US-Cent je Aktie, nach 3,2 Mrd. Dollar oder 2,01 Dollar je Aktie im Jahr vorher, nachdem Corning in 2008 noch einen Einmalertrag von 2,43 Mrd. Dollar verbuchen konnte. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Corning im jüngsten Quartal einen Nettogewinn von 39 US-Cent je Aktie erwirtschaften und damit die Markterwartungen deutlich übertreffen. Analysten hatten im Vorfeld mit einem Plus von 32 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Corning

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...