Cops in Neuseeland bestellen iPhones und iPads von Apple

Smartphones und Tablets

Freitag, 15. Februar 2013 08:01
Apple iPhone 5 black

CUPERTINO (IT-Times) - Nachdem bereits die US-Heimwerkerkette Home Depot sein Führungspersonal mit neuen iPhone 4S Smartphones ausstattet, haben sich nunmehr auch die Polizeibehörden in Neuseeland für iOS-Geräte entschieden.

Wie die National Business Review berichtet, werden 6.000 Polizeibeamten an der Front Smartphones aus dem Hause Apple erhalten. In diesem Zusammenhang wurde ein 10-Jahresauftrag mit Vodafone geschlossen, welche die Lieferung von Apple Smartphones und Tablets vorsieht. Die Anfangskosten der Order sollen sich auf 4,3 Mio. US-Dollar über die nächsten drei Monate erstrecken, heißt es. Insgesamt will die Polizei in Neuseeland 159 Mio. US-Dollar für Geräte und Wartung und die gesamte Initiative ausgeben. Durch Investitionen erhofft man sich bei der Polizei in Neuseeland eine Produktionseffizienz von 305 Mio. US-Dollar über die nächsten zehn Jahre. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...