conVisual sichert sich Auftrag aus den USA

Mittwoch, 2. Juli 2008 18:10
convisual

OBERHAUSEN - Der Anbieter von Mobilfunkdiensten, die conVisual AG (WKN: 620458), konnte sich zum ersten Mal einen Auftrag aus den USA sichern. Der Auftrag belaufe sich auf ein sechs-stelliges Umsatzvolumen.

Auftraggeber ist eine internationale Digital Media Agentur. Im Rahmen des Vertrages führt conVisual die mobile Kampagne für eine der größten Warenhausketten in den USA durch. Zu den Kernbausteinen der Kampagne gehört die Integration eines Mobile Internet Portals mit Messaging Diensten. Der Auftrag soll schon im Jahr 2008 ergebniswirksam werden. Nachdem conVisual im Geschäftsjahr 2007 kein Wachstum verzeichnen konnte, sind die Ergebnisse für die ersten fünf Monate des laufenden Jahres besser als im Vorjahr. Der Umsatz sei um rund zehn Prozent gestiegen, das Ergebnis um 37 Prozent. Grund für die positive Entwicklung sei die strategische Ausrichtung auf margenstarke Kundensegmente und der Aufbau des USA-Geschäftes, erklärte Vorstand Wolf.

Meldung gespeichert unter: convisual

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...